Bestandsdokumentation Umspannwerk durch Airborne Laserscanning

Ziel des Auftrages war die Bestandsdokumentation eines kompletten Umspannwerks unseres Kunden.

Eine detaillierte Dokumentation des Umspannwerkes ist für Umbauarbeiten ein erheblicher Vorteil. Kollisionsprüfungen können im 3D-Modell (georeferenzierte und texturierte Punktwolke) im Zuge der Planung bereits direkt im Modell durchgeführt werden.
Um den hohen Ansprüchen unseres Kunden gerecht zu werden und ein lückenloses 3D-Model zu liefern, wurden die Datensätze der ALS- Drohnenbefliegung (Airborne Laserscanning) noch mit TLS (Terrestrischer Laserscan) kombiniert.

Weiters wurde ein DGM (digitales Geländemodel), sowie eine georeferenziertes Orthofoto (aus einer photogrammetrischen Drohnenbefliegung) generiert.

Kunde: Wien Energie
Ort: südliches Niederösterreich; Österreich
Zeitraum: Ende 2017
Gebietsgröße: 10ha
Bodenauflösung: ca. 1cm/px