Gewässervermessung
zur Gewinnung wasserwirtschaftlicher Informationen

Was bietet die Vermessung von Gewässern mit Drohne?

Die Vermessung von Gewässern durch Drohnen bietet viele Vorteile gegenüber konventioneller Methoden. Vor allem die vielfältig nutzbaren Ergebnisse helfen bei der Erstellung von wasserwirtschaftlichen Analysen. Durch den Einsatz von Laserscan und Photogrammetrie werden vielseitig nutzbare Ergebnisse geliefert die in allen gängigen Hydrologie-Software Lösungen weiterverarbeitet werden können.

Gewässervermessung mit Drohnen

Bei der Befliegung von Gewässern mit Drohne muss auf umweltrechtliche und naturrechtliche Gegebenheiten Rücksicht genommen werden. Skyability als Ihr professioneller Drohnendienstleister kümmert sich neben den rechtlichen Fragen auch um die Planung und den reibungslosen Ablauf der Befliegung. Korridor- Befliegungen, beispielsweise von langen Flussläufen, erfordern eine logistische Planung und viel Erfahrung, um die Datenerfassung bei der Gewässervermessung effizient durchzuführen.

Skyability bringt Erfahrung von hunderten Kilometern Flussachse mit und liefert optimale Ergebnisse für Ihre Anforderung!

Bestandsaufnahme durch Orthofoto und Laserscan

Um diese Frage zu beantworten, muss zwischen der „Überwasser“- und „Unterwasser“-Vermessung unterschieden werden. Die Vermessung von Unterwasserstrukturen (Bathymetrie) wird in folgendem Beitrag beschrieben.

Die Vermessung und Dokumentation von Strukturen über dem Wasserspiegel wird mittels Drohnen- Laserscan und auch Photogrammetrie betrieben. Dabei werden Bereiche erfasst, die sich unmittelbar neben dem Gewässer, aber auch in dessen Peripherie befinden.

Die Aufnahmemethode mittels Laserscanner ermöglicht es, Bewuchs zu durchdringen und selbst bei dichter Vegetation das hydraulisch relevante Gelände zu extrahieren. Hochaufgelöste Luftbilder ermöglichen eine Erhebung des ökologischen Zustandes des Uferbereiches.

Wofür wird die Gewässervermessung mit Drohne eingesetzt?

Flussläufe und andere Gewässer sind oft Ursprung von Hochwasserereignissen. Durch die Erstellung von digitalen Geländemodellen – DGM – können gezielt Bereiche eruiert werden, in denen Hochwasserschutzmaßnahmen getroffen werden müssen. Anwendungsbereiche für die Vermessung von Gewässern mit Drohne sind:

  • Geschiebemonitoring
  • Dokumentation von Naturereignissen
  • Hochwasserprävention
  • Hochwasserdokumentation
  • Bewertung von Fischhabitaten
  • Ökologische Bewertung des Uferbereiches
  • Dokumentation von Verklausungen
  • Dokumentation von Schotterinseln
 

Die große Flächenleistung von Drohnen ermöglicht die Datenerfassung von Gebieten von mehreren Quadratkilometern pro Tag!

Kontaktieren Sie uns unverbindlich