Befliegung 52 km Pipeline Trasse in Deutschland Bayern

Ziel des Auftrages: Flurschadenermittlung auf Pipeline Trasse

Die Anforderung ist ein hochaufgelöstes georeferenziertes Orthofoto mit einer Auflösung (GSD) von unter 2 cm um die im Zuge eines Pipelinebaues verwendete Fläche zu berechnen. Erdbewegungen und Beschädigungsgrad lassen sich aus den gewonnen Daten veranschaulichen und ermitteln, sowie dem jeweiligen Grundstück zuzuordnen

Die beflogene Fläche betrug ca. 1500 ha (Befliegungslänge ca. 52 km). Auch bei diesem Auftrag war eine dem Gelände folgende 3D-Flugplanung notwendig um konstante Bodenauflösung zu erzielen.

Kunde: Bayern (lokales Vermessungsbüro)
Ort: Bayern; Deutschland
Zeitraum: April 2018
Gebietsgröße: 1500 ha (Länge 52 km)
Bodenauflösung: < 2 cm/px
Ausschnitt Punktwolke Befliegung Pipeline


Ausschnitt Flugplanung Befliegung Pipeline


Team Mapping


Ausschnitt Trasse


Auftragsende