UAV-Laserscanning eines Gewerbegebietes (UAV – Airborne Laserscan)

Ziel der Drohnenbefliegung bestückt mit einem Laserscanner war die Bestandsdokumentation einer Gewerbezone.

Eine detaillierte Dokumentation der Anlagen und Gebäude ist für die Planung von Umbauten und/oder Sanierungen ein erheblicher Vorteil. Dafür wurden Drohnenaufnahmen mit einem Laserscanner in Kombination mit hochaufgelösten Kameras durchgeführt. Kollisionsprüfungen können im 3D-Modell (georeferenzierte und texturierte Punktwolke) im Zuge der Planung bereits direkt im Modell durchgeführt werden.

Um den hohen Ansprüchen unseres Kunden gerecht zu werden und ein lückenloses 3D-Model zu liefern, ist eine exakte Planung der ALS- Drohnenbefliegung (Airborne Laserscanning) ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die zusätzliche mobile und terrestrische Laserscanaufnahme reduziert Verschattungen auf ein Minimum.

Zusätzlich wurde dem Kunden ein georeferenziertes Orthofoto (aus einer photogrammetrischen Drohnenbefliegung) mit GSD 1cm generiert.

  • Kunde: GZO
  • Ort: nördliches Burgenland; Österreich
  • Zeitraum: Anfang 2018
  • Gebietsgröße: 30ha
  • Density: 300+ pts/m²
  • GSD: ca. 1cm/px

 

Texturiertes 3D-Modell des Befliegungsgebietes

Auszug aus Rohdaten (ohne Textur und Filter/Raster)

Auszug aus Rohdaten (ohne Textur und Filter/Raster)

Auszug aus Rohdaten (ohne Textur und Filter/Raster)