Inventur eines Holzlagerplatzes

Zu Inventurzwecken für die wirtschaftliche Bewertung wurden Teilvolumen
photogrammetrisch berechnet.

Ein befestigter Holzplatz mit Schüttungen (Piles) sollte in Einzelvolumen aufgeteilt und die Raummeter der einzelnen Piles erfasst werden. Dazu wurden mittels Drohne hochaufgelöster Kamera Fotos erstellt, aus denen anschließend ein 3D Modell berechnet wurde. Die Georeferenzierung erfolgte über D-GPS Passpunkte um die erstellte Punktwolke lagerichtig und im richtigen Maßstab bearbeiten zu können.

Übersichtsplan der Teilvolumen