Digitaler Friedhofsplan – Friedhofskataster – Semiautomatische Digitalisierung

Friedhofsdigitalisierung effizient und exakt mit Drohnen-Geodatenerfassung

Friedhofsverwaltungen nutzen heute moderne Friedhofssoftware, um den Anforderungen hinsichtlich Grabgebühren, Gräbersuche und auch der Realisierung virtueller Friedhöfe gerecht zu werden. Die Grundlage für eine solche Friedhofsdatenbank bildet die detailgenaue Friedhofsdigitalisierung… Die Erfassung erfolgt mittels Drohne und der anschließenden Auswertung über semiautomatische Digitalisierung maximal Effizient!

Um Gräber, Sektoren und Grabreihen genau zuordnen zu können, verschiedene Arten und Größen von Gräbern genau unterscheiden zu können und danach rasch Informationen abzufragen, bedarf es genauer Datensätze zum Friedhofsplan. Vor allem die Ersterfassung des Friedhofskatasters kann Stadt- und Gemeindeverwaltungen jedoch vor große Herausforderungen stellen.

Skyability Gigitalisierung Friedhof Plan Friedhofskataster

Skyability Gigitalisierung Friedhof Plan Friedhofskataster

Skyability Gigitalisierung Friedhof Plan Friedhofskataster

 

Friedhofskataster aus der Luft erfassen

Die Vermessung von Friedhöfen und die Erfassung von Grabstellen manuell vom Boden aus birgt viele Fehlerquellen und Ungenauigkeiten in sich. Insbesondere bei großflächigen Friedhofsanlagen ist sie außerdem mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Eine Alternative dazu bietet die Digitalisierung des Friedhofs aus der Luft. Mittels einer professionellen und von der Flugsicherung für den Betrieb zugelassenen Drohne mit hochauflösender Kamera gelingt es, Friedhöfe mit all ihren Details aus großer Höhe zu erfassen. Dank mitgespeicherten, punktgenauen Geodaten zu jedem Bild lässt sich anschließend ein digitaler Friedhofskataster erstellen.

Die so in vergleichsweise kurzer Zeit erfassten, jedoch sehr genauen Daten lassen sich in die Friedhofsverwaltungssoftware einspielen, zur Verwaltung der Gräber nutzen und aus der Datenbank jederzeit abrufen. Von Vorteil ist der Zugriff auf digital verfügbare Daten außerdem dann, wenn es bei der Friedhofsplanung darum geht, einen Friedhof neu zu zeichnen. Auch bei Erweiterungen oder Umbauten können die mit der Drohne erstellten Datensätze genutzt werden, um Anpassungen im digitalen Plan rasch und korrekt vorzunehmen.

 

Die Vorteile der Friedhofsdigitalisierung mit der Drohne

    • Hohe Geodaten-Genauigkeit
    • Zeitersparnis durch effiziente Luftaufnahmen
    • Einfache Zuordnung dank hochaufgelöster Bilder
    • Bewährter Digitalisierungsprozess
    • Ideale Datenbasis für Friedhofsprogramme und Datenbanken
    • Kompatibel mit gängigen Verwaltungssoftwares
    • Basis für die mobile Gräbersuche via Smartphone oder iPad

 

Vom Orthofoto oder UAV-ALS (Laserscandaten) zum virtuellen Online-Friedhof

Stehen die mittels Befliegung durch die Drohne erfassten Friedhofsdaten erst einmal zur Verfügung und wurden ins System eingespielt, bieten sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Die somit vereinfachte Verwaltung von Grabstellengebühren steht dabei in der Regel an oberster Stelle. Ein immer wichtiger werdender Aspekt besteht jedoch auch darin, die Grabstellen-Suche für Besucher sowie auch Totengräber zu erleichtern.

Zum einen wegen immer größer werdenden Friedhofsanlagen, zum anderen aufgrund der aus Zeitmangel selteneren Besuche vor allem von jungen Menschen bei den Gräbern ihrer verstorbenen Familienmitglieder bedarf es neuer Werkzeuge, um das Auffinden von Gräbern zu unterstützen. Dazu kann ein Übersichtsplan beispielsweise auf der Homepage der Gemeinde oder der Pfarre bzw. Diözese bereitgestellt werden, mit dem die Suche nach den gesuchten Gräbern möglich ist. Die Nutzung dieses Online-Friedhofsplans ist selbstverständlich auch mobil möglich, da der Zugriff online beispielsweise über das Handy ermöglicht werden kann. Bestatter, Trauerfloristen sowie Hinterbliebene lassen sich einfach virtuell zur gesuchten Grabstelle leiten und verlieren keine Zeit mit der Grabsuche.

 

Wie läuft die Friedhofsdigitalisierung mit Drohne ab?

Grundlage für die Digitalisierung des Friedhofs stellt die Befliegung der Flächen dar. Dabei werden Wege, Grabstellen, Gebäude und Nebenflächen lückenlos mit Orthofotos aufgenommen. Diese Luftbilder sind zentimetergenau. Bei komplexen Friedhöfen bzw. bei hohem Anteil an Vegetation wird der Friedhof mittels UAV-ALS (Drohne + Laserscanner inkl. 2 Stk. Cameras) digitalisiert um die Vektorisierung in der Punktwolke vorzunehmen.

 

Skyability bietet als erfahrener Dienstleister für Drohnen ein Rundum-Sorglos-Paket, das die Digitalisierung miteinschließt. Dies umfasst:

      • Vermessungs-Befliegung und Orthofoto-Erstellung
      • Datenauswertung
      • Anreicherung mit vorhandenen Attributen wie Friedhofsnummer, Grabstelle, Grabart, Nutzungsberechtigten oder Pachtdauer
      • Bereitstellung bzw. Zusammenführung des digitalen Friedhofsplans mit bestehenden Datenbanken oder Friedhofssoftwares
      • Auf Wunsch Integration des Plans inklusive Suchfunktion auf der Gemeindehomepage

 

Perfekte Basis für effiziente Verwaltung

Der digitale Gräberplan macht ausgedruckte Pläne und Aufzeichnungen obsolet. Alle relevanten Daten lassen sich per Klick einsehen. Darüber hinaus gelingt es, Gebührenvorschreibungen und andere Prozesse zu automatisieren, um die Friedhofsverwaltung zu entlasten.

Mit dem digitalisierten Friedhofsplan steht außerdem für jegliche Umplanungen, Erweiterungen, Umbauten oder Neugestaltung der Flächen jederzeit die exakte Datenbasis zur Verfügung. Denn der hochauflösenden Orthofoto-Kamera entgeht aus der Luft kein Detail.

Eine effiziente Friedhofsverwaltung benötigt eine moderne Friedhofssoftware, um den Überblick bei Gebührenvorschreibung, Gräbersuche, etc. nicht zu verlieren. Die Grundlage bildet die detailgenaue Digitalisierung des kompletten Friedhofgeländes, sowie der Grabstellen und die Erstellung eines digitalen georeferenzierten Plans.
Vor allem die Ersterstellung des Friedhofskatasters stellt die Betreiber (Gemeinden, Städten, Pfarren) oft vor große Herausforderungen. Die konventionelle manuelle händische Vermessung von Friedhöfen bringt viele Fehlerquellen und Ungenauigkeiten mit sich. Insbesondere bei großflächigen Friedhofsanlagen ist sie mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.
Eine effiziente und moderne Methode ist die seitens Skyability entwickelte Digitalisierung des Friedhofs aus der Luft. Mittels einer speziell für diesen Zweck konzipierten Drohne gelingt es, binnen weniger Minuten das komplette Friedhofsgelände zu digitalisieren und anschließend einen digitalen Friedhofsplan zu erstellen. Diese hoch präzisen Daten werden anschließend in der Friedhofsverwaltungssoftware verarbeitet.
Diese Methode bietet eine Vielzahl an Vorteilen. Am Wichtigsten ist sicherlich die hohe Geo-Daten Genauigkeit. Das bedeutet, dass jede erfasste Entität, ob Grab, Baum, Weg, Gebäude, etc., bis auf wenige Zentimeter genau verortet wird. Darüber hinaus geschieht dies in nur sehr kurzer Zeit. Bei einer konventionellen Vermessung ist es notwendig zumindest 3 Eckpunkte von jedem Grab einzumessen. Bei größeren Friedhöfen, die bis zu 10.000ende Gräber fassen, bedeutet dies eine äußerst lange Störung der Friedstätte. Mit der Drohnenbefliegung erfolgt die Erfassung in wenigen Minuten. Zeitgleich wird nicht nur die Verortung sichergestellt, sondern auch ein Hochauflösendes Orthofoto produziert. Das lesen von Plänen, welche mit diesem Foto hinterlegt werden, kann so äußerst erleichtert werden. Dadurch gestaltet ist das Auffinden von Gräbern für Besucher viel einfacher.
Die Datenbanken werden mit den seitens Skyability erfassten Geo-Informationen verknüpft, sodass eine eindeutige Identifizierung jeder Entität möglich ist (GIS- System). Auch kann die Software sogleich für mobile Anwendung verwendet werden. Die Orientierung am Friedhofsgelände kann so für Mitarbeiter der Verwaltung auf Tablets bzw. Mobiltelefonen zu Verfügung gestellt werden.

 

Der Weg zur Friedhofsdigitalisierung

Lassen Sie auch den Friedhof Ihrer Gemeinde befliegen und digitalisieren. Profitieren Sie von vereinfachter Verwaltung sowie zusätzlichem Komfort für Besucher, Bestattungsunternehmen und andere Dienstleister.

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage unter: office@skyability.com

 

Friedhof

UAV-RGB Vermessung eines Friedhofs und anschließende Digitalisierung von Gräbern, Hauptwegen, Urnen, Gebäuden, Wasserstellen, etc.

Zweck: Friedhofsdigitalisierung –> siehe www.friedhofsdigitalisierung.com

Vollbildmodus